Follow

Heute wende ich mich an dich, um deine Meinung zu hören: Ich habe ein Bild, das ich vor einiger Weile aufgenommen habe, nach einigen Empfehlungen eines meiner Vorbilder in Sachen Fotografie editiert.

Ich poste hier das bearbeitete und das Originalbild - was fällt dir auf? Ich gehe derzeit bewusst nicht darauf ein, was meine Absicht war, um dich nicht zu beeinflussen. Falls gewünscht, werde ich mich im Anschluss natürlich erklären.

· · Web · 4 · 1 · 1

@sven
Ich vermute, das linke Bild ist das bearbeitete Werk, weil die stürzenden Linien weg sind und dabei ein Crop entstanden ist. Der Himmel hat etwas mehr Drama bekommen. Leider war das Licht allgemein nicht gut, oder? Da hat man nicht viel Dynamik.

@beandev Erst einmal danke für deine Rückmeldung. Du hast Recht, der Himmel war sehr bedeckt und das Licht eher so lala.

@sven@toot.svenbrier.eu
Links ist bearbeitet. Das Bild ist insgesamt ruhiger geworden, der Fokus liegt nun klar auf dem Gebäude in der Mitte und der Himmel ist eindrucksvoller.

@sven Die Farben rechts wirken natürlicher und "freundlicher", soweit es bei Grautönen möglich ist.
Es profitiert ästhetisch auch vom größeren Ausschnitt.

Links wirkt durch die nahezu parallelen Gebäudelinen schon etwas unnatürlich und unheimlich. Der grün-graue Grundton schlägt auf's Gemüt, so dass ich lieber das rechte Bild anschaue.

@sven
Du hast es - wie die anderen bereits sagten - links zugeschnitten. Ea wirkt somit etwas mehr 'von weiter oben' aufgenommen, als das rechte Bild. Bzw. wirkt das Rechte wie von sehr weit unten geschossen.
Und du hast die Fischaugenoptik aus dem rechten Bild herausgenommen. Die Linien wirken aufeinander abgestimmter.

@sven
Ich persönlich mache ja lieber Fotos von der Rückseite.
- keine Oberleitungen im Bild
- der morbide Chame des Verfalls
(Hinten fehlen einige der Betonplatten.)

@M Okay - in diesem Fall habe ich wirklich fast wahllos ein Bild von der SSD gewählt, das ich bearbeiten konnte. Mir gefallen an diesem Foto die Wolken ganz gut.

@M Auch schön, aber für meinen Geschmack ein wenig zu roh, sprich unbearbeitet. Außerdem vermisse ich Vordergrund, weil ... ;) *Klugschiss is coming* der macht das Bild gesund.

@sven
Sei froh, dass ich das noch auf meinem Handy gefunden habe, musste eine Weile scrollen. Bearbeitet ist es somit auch nicht.

Ok was fürn Vordergrund. Hatte noch ein paar mit Menschen davor und Bäumen. Aber nein. Die kommen unbearbeitet nicht ins Netz.

@M Motive bzw. Bilder ganz allgemein gewinnen immer, wenn es einen Vordergrund gibt. Eben gegooglet: ivent.de/bildgestaltung-vorder

@sven
Hey cool, danke.
(Dabei wollt ich dir nur die losen Platten am Turm zeigen.)

@M Alles gut und bitte, gern geschehen. Ich bin selber Anfänger und feue mich, von und mit anderen zu lernen. Bei der Gelegenheit ... vöööllig uneingennützig: leipzig.photos Forum für Fotografie und alle.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!